Français  

Aufbauten
Variopress
Powerpress
Ecopress
Frontpress
Sidepress
Rotopress
Schüttungen
Wägesysteme
Kehrmaschinen
Container - Behälter
VARIOPRESS
Die Ochsner-Flaggschiffe Variopress II-Curved Body und Variopress I
Ochsner Variopress II (Curved Body) und Variopress I
Ochsner Variopress II (Curved Body) und Variopress I (gerippter Kasten)

Das Multitalent für moderne Entsorgung

Der VARIOPRESS mit der modernen Träger-/Schwenkplattenkombination ist das Flaggschiff der Ochsner Aufbautenreihe. Mit dem VARIOPRESS werden ausgezeichnete Verdichtungsverhältnisse und die besten Nutzlasten auf dem Markt erreicht. Die zukunftsweisende Lösung für die Entsorgung von Wert- und Abfallstoffen aus Haushalt und Gewerbe: Beim VARIOPRESS ist der Name Programm, da er sich universell einsetzen lässt - für alle Fraktionen und für verschiedenste Gefässe vom 140 l Kunststoffcontainer bis zum 5m³-Unterniveaubehälter.

Die Variopress Aufbaugrößen von 7 bis 30 m³, mit variablen Kastenbreiten von 2050 mm, 2300 mm oder 2500 mm und variablen Kastenhöhen , werden auf alle marktüblichen Chassis, vom schmalen 2300 mm breiten 2-Achser bis hin zum großen 4-Achser montiert. Somit finden Sie immer eine perfekt dimensionierte Lösung.

Die niedrige Ladekante von 1100 mm, das geringe Eigengewicht und die Möglichkeit der Handbeladung mit modernsten Ochsner-Schüttungen machen den VARIOPRESS zu einer lohnenden Investition.

Die Lichtschranke im Heckteil des VARIOPRESS, nur aktiv im unmittelbaren Gefahrenmoment, während ca. 2 Sekunden, ermöglicht einen kontinuierlichen Ladewerkzyklus bei niederer Ladekantenhöhe. Sobald der Lichtstrahl bei der Abwärtsbewegung des Ladewerks unterbrochen wird, hält der Verdichter an. Auf Knopfdruck kann die Bewegung wieder aktiviert werden. So werden gefährliche Ladesituationen vermieden. Ein kontinuierlicher Betrieb des Ladewerks und ein effizientes Arbeiten, ohne störende Blechverlängerungen, ist somit gewährleistet.

Sie erhalten die beiden VARIOPRESS-Typen VARIOPRESS "I" (klassisches, geripptes Kastendesign) und VARIOPRESS "II" „Curved Body“ (mit gerundetem Kastendesign) mit unserem neuen Universalzwischenrahmen und dem neuen Adapteranbaurahmen, passend zu allen bewährten Schüttungen von OCHSNER.



Leistungsmerkmale VARIOPRESS I und II (Curved Body)

Saubere Schlittenfahrt

Clevere Idee:
Patentierte Füllkörper zwischen den Rollen der Trägerplatte verhindern, dass Kehricht in die Führungsschiene eindringt. So werden die gefürchteten Ablagerungen, die die Führungsschiene langsam verengen, von vornherein unterbunden. Sauber fährt eben am längsten.

Hochwertige Stahlqualität sorgt bei der Rollenlagerung für lange Lebensdauer.
-
Integrierte Endschalter

Entscheidend verlängerte Lebensdauer für Lager und Zylinder: Die in den Zylindern integrierten (und dadurch vor Beschädigung geschützten) Endschalter verhindern harte Stöße und Lastspitzen. Positiver Nebeneffekt: Die Geräuschminderung.
-
Hier klemmt nichts

Der Spalt zwischen Pressplatte und Beladewanne vergrößert sich bei der Schwenkbewegung der Pressplatte - so verklemmt nichts. Weil die Beladewanne flexibel gehalten wird, kann sie elastisch auf Punktbelastungen reagieren. So verringern sich die Riss- und Bruchgefahr - für eine längere Lebensdauer selbst im rauhen Alltagseinsatz.
-
Regelbarer Gegendruck

Der doppeltwirkende Teleskopzylinder am Ausstoßschild ermöglicht eine Regelung des Gegendrucks. So kann die Verdichtung je nach Fraktion reguliert bzw. ganz abgeschaltet werden.
-

Weitere Leistungsmerkmale des VARIOPRESS II (Curved Body)

Der VARIOPRESS II (Curved Body) setzt mit seinem gerundeten Kasten aus durchgehend hartgewalztem Stahlblech Massstäbe. Sein modernes, hervorstechendes Design mit den werbetauglichen, glatten Seitwänden sorgt für Aufsehen. Seit Markteinführung beweisen europaweit mehr als 200 Curved Bodies im täglichen Entsorgungseinsatz ihr optimiertes Leistungsvermögen. Neben dem Designvorteil weisen gerundete Behälterkorpi laut F&E-Analysen eine höhere Festigkeit als gekantete, mehrfachgeschweisste Behälter auf.

Ein durchgehendes, grosses Ableitblech am Kastenbodenende(sog. Kastenrutsche) verhindert Schmutzablagerung am Fahrgestell beim Entleeren.

Der gelochte, feuerverzinkte Universalrahmen zwischen Fahrgestell und Kasten lässt die zügige Schraubanbringung oder -nachrüstung von Anbauteilen problemlos zu. Umständliche Schweissungen entfallen.

Der VARIOPRESS II verfügt über ein verstärktes Ausstossschild mit seitlich vorgezogenen Streifstahlblechen. Damit wird die Schmutzablage von Kehricht hinter dem Ausstossschild weitestgehend verhindert.

-

 



Evo-Heckteil
Evo-Heckteil

Die Variopress-Rückwandtüre (RWT)

Die RWT ist oben am Sammelkasten drehbar gelagert. Sie besteht aus einem stabilen Profilrahmen mit zwei Seitenwänden und der Belademulde aus hochverschleissfestem Stahl. An den Heckteilseiten ist je ein Längsprofil schräg angeordnet und als Führung mit Verschleissschienen ausgebildet, in denen die Trägerplatte über Rollen geführt wird. Die Profile sind mit den Seitenwänden durchgehend verschweisst. Beim Entleeren wird das Heckteil über zwei Hydraulikzylinder nach oben geschwenkt. Der Öffnungswinkel beträgt ca. 93° zur Senkrechten. Die Hubzylinder sind am Sammelbehälterende links und rechts gelagert und je über einen Hebelmechanismus mit der automatischen Verriegelung verbunden.

Neue Rückwandtüre EVO

Die Blechstärke der Sammelwanne (am stärksten beanspruchte Heckteilkomponente) wurde in der Standardausstattung von 6 mm auf 8 mm erhöht.  Die Brechkante wurde ebenfalls verstärkt.

Moderner Adapteranbaurahmen für Schüttungen

Der neue, komplett feuerverzinkte Montagerahmen für die Schüttung erlaubt über eine stabile 6-Punkt-Verschraubung den schnell wechselbaren An- u. Abbau der jeweiligen OCHSNER-Schüttungstypen
Bei der Entwicklung des Rahmens wurde auf den kompakten Anbau Wert gelegt. Rahmen plus Standard-Balkenschüttung OKS 09 weisen dabei ein äusserst kurzes Überhangmass von nur 300 mm auf. Zum Stand der Technik gehören die in den Rahmen integrierten LED-Fahrzeugrückleuchten.



Variopress Ladewerk
Variopress Ladewerk

Ladewerk

Das Heckteil ist durch Profilgummi auf eine Höhe von ca. 1200 mm zum Behälter hin abgedichtet. Das Ladewannenvolumen beträgt 1600 Liter. Das Presswerk besteht aus Trägerplatte und Pressplatte. Die Trägerplatte ist eine Profilkonstruktion und mit hochverschleissfestem Stahlblech abgedeckt. Sie läuft über 4 Rollen in den Führungsschienen der Heckteilseitenwände und wird über zwei Hydraulikzylinder betätigt. Der Raum zwischen den Rollen ist mit Hohlkörpern ausgefüllt. Die Pressplatte, aus Stahlprofilen geschweisst, ist an der Trägerplatte beweglich gelagert. Betätigt wird die Pressplatte über zwei Hydraulikzylinder, die sich auf der Trägerplatte abstützen. Die Zylinder für das Presswerk sind mit wartungsfreien Schwenklagern ausgerüstet. Der Abfall wird durch eine kreisförmige Bewegung der Pressplatte aus der Ladewanne zum Behälter hoch gefördert. Durch die Aufwärtsbewegung der Trägerplatte mit der Pressplatte wird der Abfall gegen das Ausstossschild gepresst und mit jedem weiteren Ladezyklus maximal verdichtet.

Der VARIOPRESS "I"--Sammelkasten in Stahl-Ausführung

Das Gerippe und der Unterbau des Sammelkastens bestehen aus gekanteten Stahlblechen. Die Konstruktion des Sammelkastens ist ausgelegt um die Verwindungen, hervorgerufen durch Fahrbahnunebenheiten, zu absorbieren. Das Gerippe der Kastenseitenwände ist 20° nach vorne geneigt. Der Unterbau des Sammelkastens ist entsprechend den Aufbaurichtlinien der Fahrgestellhersteller über Lagerböcke hinten fest und vorne elastisch mit dem Fahrgestell verbunden. Das hintere Aufbaulager ist als Drehlager (Festlager) ausgeführt. Dadurch kann der Sammelkasten für Service und Wartungsarbeiten am Chassis angekippt werden.
An der rechten Kastenwand ist vorne eine grosse, stabile Wartungstüre (500mm x 750mm) mit zwei Handgriffen und zentralem Schliessmechanismus angebracht. Sie ermöglicht den Einstieg in das Kasteninnere für Reinigungsarbeiten und den Zugang zur hydraulischen Anlage.


 
Weitere Links finden Sie hier:

   www.logistikplattform.ch
       
   www.staedteverband.ch
       
   www.umwelt-schweiz.ch/buwal/de/
       
   www.abfall.ch
       
   www.waschbaer-mast.ch
       
   www.edelmais.ch